Hier wollen wir Schreibimpulse geben. Schreiben können alle Menschen, die denken, die lesen können. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Wer allerdings den Anspruch auf Korrektheit stellt, der bekommt jene Hilfen, die er braucht. Der PC liefert die Rechtschreibprüfung, der Lektor bringt die Sprache in Form. Also, trau dich und schreibe. Dazu kannst du einen unserer Impulse nutzen, oder jene Texte, die aus dir herausquellen wollen, niederschreiben. Ob Mundart, ob Schriftdeutsch, ob gereimt oder in Prosa, finde deinen Weg, deinen Stil. Wenn du es möchtest, sende uns deinen Text zum Begutachten. Du entscheidest schlussendlich auch, ob du deinen Text in unserem Blog öffentlich herzeigen möchtest oder nicht.

Schreibimpuls –
Muttertag

Schreibimpuls –
Muttertag

Muttertag

Ein Sonntag im Mai? Oder doch die Zeit zwischen 1. Januar bis 31. Dezember?
Mutter – Frau – Weiblichkeit: Viele Facetten
Meine Erinnerungen; wie hat mich meine Mutter geprägt; meine Beobachtungen von Müttern; was ich mir unter „Mutter“ vorstelle; das Rollenbild, das sich laufend ändert; meine eigene Mutterschaft; die Anforderungen, die an „Mutter“ gestellt werden; Überforderung als Mutter?  „Flucht“ einer Mutter; Kraft der Mutter; ….

Schreibe, beschreibe deinen Bezug zum Thema „Mutter“.
Wenn du uns deinen Text lesen lassen magst, dann klicke bitte HIER und lade deinen Text hoch. Wenn du das möchtest, wird dein Beitrag hier auch veröffentlicht.
Du kannst uns deinen Text auch mailen an: office@ll-verlag.at.

Übrigens, wenn dein Beitrag online gestellt ist, kann er auch von den Leserinnen und Lesern kommentiert werden.

Wir wollen wieder alle Texte, die wir zu diesem Impuls veröffentlichen dürfen, gemeinsam hochladen,
sobald der Schreibimpuls beendet wird. – Sie werden dann hier stehen.
Du kannst dich natürlich auch von den ehemaligen Impulsen inspirieren lassen und Beiträge einsenden. –
Viel Freude damit!

Schreibimpuls –
Steine

Schreibimpuls –
Steine

Steine, geheimnisvolle Zeugen der Zeit, Steine als Hindernisse auf meinen Wegen oder wunderschön als wertvoller Schmuck, Steine kreuzen unsere Blicke, sie begleiten uns in unterschiedlichsten Situationen bzw. Funktionen: 

  • Steine, die wir am Weg finden
  • die unseren Weg behindern, über die wir gestolpert sind
  • Steinhaufen, Steinbruch
  • der Stein der Weisen
  • besonders geformte Steine
  • aus denen etwas gebaut wurde
  • Ziegelsteine, Kunststeine
  • Gallen-, Nieren-, Blasen-, Zahnsteine etc.
  • Leckstein
  • Weinstein
  • Werkzeug, Waffe, Schmuck
  • Edelsteine
  • die das Leben beeinflussen/verändern
  • Steinreich sein
  • Kraftsteine
  • steinhart sein
  • ein Herz aus Stein haben
  • der Stein, der dir vom Herzen gefallen ist
  • Grabstein
  • Grenzstein
  • Felsen
  • Einstein
  • Denkmal aus Stein
  • Lebensstein
  • belebende Steine
  • Steinmauern
  • uralte Versteinerungen
  • versteinerter Blick
  • ….

 Steine öffnen uns ein breites Feld von Schreibimpulsen. Du kannst über Steine schreiben, aber auch Steine „reden“ lassen. Sende uns deine Zugänge, deine Texte. Wir werden jene Texte, die wir dürfen, im Jänner 2020 online stellen.

Wenn du uns deinen Text lesen lassen magst, dann klicke bitte HIER und lade deinen Text hoch. Wenn du das möchtest, wird dein Beitrag hier auch veröffentlicht. Du kannst uns deinen Text auch mailen – office@ll-verlag.at.

Übrigens, wenn dein Beitrag online gestellt ist, kann er auch von den Leserinnen und Lesern kommentiert werden.

Schreibimpuls –
Spuren

Schreibimpuls –
Spuren

Auch der Schreibimpuls Spuren lässt wieder ein sehr breites Feld von Möglichkeiten offen.

Von den sichtbaren Spuren am Weg, im Matsch, im Sand oder Schnee, von den Spuren, die jemand in dir hinterlassen hat, von den Spuren der Vorfahren, denen man folgt oder denen man aus dem Weg gehen möchte, bis zu den Duftspuren, die man riechen kann, den Geschmacksspuren, die man mit mit Zunge und Gaumen erkennt, oder zum Ausdruck „wann spurst du endlich!“, usw.

Wir wissen, dass wir alle immer wieder Spuren folgen oder aus dem Weg gehen, dass wir eigene Spuren hinterlassen, auf die wir stolz sind, oder die wir gerne vermieden hätten. Manchmal kreuzt ganz überraschend eine Spur unseren Weg, manchmal suchen wir gerade so eine Spur.

Lass dich darauf ein, gehe literarisch auf Spurensuche und sende uns deinen Beitrag.

Wenn du uns deinen Text lesen lassen magst, dann klicke bitte HIER und lade deinen Text hoch. Wenn du das möchtest, wird dein Beitrag hier auch veröffentlicht. Du kannst uns deinen Text auch mailen – office@ll-verlag.at.

Übrigens, wenn dein Beitrag online gestellt ist, kann er auch von den Leserinnen und Lesern kommentiert werden.

Schreibimpuls –
Begegnungen
Schreibimpuls –
Begegnungen
Sind es nicht Begegnungen, die immer wieder unser Leben beeinflussen?

Ob reale Begegnung mit Menschen, Tieren oder Dingen, ob Begegnung in unseren Träumen, Begegnung mit den Elementen, Begegnung mit der menschlichen Unmenschlichkeit, Begegnung mit Gut oder Böse, Begegnungen stehen oft am Anfang oder am Ende von Entwicklung.

Mit diesem Schreibimpuls wollen wir dich einladen, über erlebte Begegnungen zu reflektieren bzw. dir Begegnungen auszumalen, wie du sie gerne hättest.

Wenn du uns deinen Text lesen lassen magst, dann klicke bitte HIER und lade deinen Text hoch. Wenn du das möchtest, wird dein Beitrag hier auch veröffentlicht. Du kannst uns deinen Text auch mailen – office@ll-verlag.at.

Schreibimpuls –
Das waren Zeiten
Schreibimpuls –
Das waren Zeiten
Begegnen uns in unserem Leben nicht immer wieder die so genannten „alten Zeiten“ In Gesprächen, in Träumen, in Bildern, ja in unseren eigenen Gedanken?

Was hat sich denn nicht alles verändert, das wir selber miterlebt haben, welche Ausdrücke, Wörter, Gerätschaften haben sich so klammheimlich aus unserem Leben geschlichen? Ob es das Milchbankerl, das Kühlhaus oder die Telefonzelle ist, ob es die Dampflokomotive, das Waschbrett oder gar der Nachttopf unter dem Bett ist oder das „Indische Klo“ (jenseits des Ganges), die Schallplatte, die Diskette, unsere Umwelt verändert sich tagtäglich.
Und wenn wir mit „wirklich alten“ Menschen reden, können wir noch mehr Veränderung feststellen. – Schreiben wir darüber. Halten wir all dies fest.

+ Erinnerungen
+ Veränderungen
+ Fortschritt – Rückblick
+ ………

Nicht nur wir im Team des L&L-Verlags sind neugierig auf deinen Text. Auch die Community unserer Leserinnen und Leser und die Mitschreibenden freuen sich auf deinen Beitrag.
Wir wollen alle Beiträge so wie diesmal beim Thema „Einkaufen“ gemeinsam zum Lesen hochladen. (Das wird wahrscheinlich im November sein.)

Wenn du uns deinen Text lesen lassen magst, dann klicke bitte HIER und lade deinen Text hoch. Wenn du das möchtest, wird dein Beitrag hier auch veröffentlicht. Du kannst uns deinen Text auch mailen – office@ll-verlag.at.

Schreibimpuls –
Einkaufen
Schreibimpuls –
Einkaufen
Einkaufen ist Teil unseres Lebens mit vielen abwechslungsreichen Eindrücken. Momente mit Ärger und Frust passieren genauso wie heitere Augenblicke, Situationskomik. In den letzten Jahrzehnten hat sich das Einkaufen permanent verändert.
Wir wollen in nächster Zeit Texte zu diesem Themenbereich sammeln. Magst du uns deinen Beitrag lesen lassen? Erlebnisse sind genauso gefragt wie Fantasien. Ob du aus Sicht der Kunden, oder der Mitarbeiterin oder gar aus Sicht der Ware schreiben magst, alles ist ok und bringt maximale Abwechslung.
Diesmal werden wir die Beiträge gemeinsam im Juni hochladen.

Wenn du uns deinen Text lesen lassen magst, dann klicke bitte HIER und lade deinen Text hoch. Wenn du das möchtest, wird dein Beitrag hier auch veröffentlicht. Du kannst uns deinen Text auch mailen – office@ll-verlag.at.

Schreibimpuls –
Im Winter
Schreibimpuls –
Im Winter
Klicke auf das Bild, lass es eine Zeit lang auf dich wirken. Danach schreib auf, was dir in den Sinn kommt. Bedenke, es gibt kein Richtig oder Falsch.

Wenn du uns deinen Text lesen lassen möchtest, dann klicke bitte HIER und lade deinen Text hoch. Wenn du das möchtest, wird dein Beitrag hier veröffentlicht. Du kannst uns deinen Text auch mailen – office@ll-verlag.at.